Einen verletzten Nagel, der nicht mehr richtig wächst, können wir ästhetisch und ohne Schmerzen mit einer Nagelprothetik ersetzen (Anbringung eines „künstlichen“ Nagels).

Besonders willkommen ist diese im Sommer, wenn unsere Beine mehr ausgesetzt und sichtbar sind, weil sie Korrektions- und Schönheitszwecken dient. In unserem Zentrum wird sie schon seit vielen Jahren unter fachlicher Aufsicht einer Fußpflegerin durchgeführt.

       

Rechts ist ein Fall einer Frau mittleren Alters, die sich ihren Nagel vor fünf Jahren schwer verletzt hat. Dieser wurde dann komplett chirurgisch entfernt, und das neue Wachstum war unrichtig und unästhetisch.

Die Frau hat sich für eine Nagelprothetik entschieden, diese haben wir erfolgreich, wie aus dem zweiten Foto ersichtlich, im Zentrum für medizinische Pediküre An.nika durchgeführt.